Meldungen aus dem Landesverband Schleswig-Holstein

Haus- und Straßensammlung in Schleswig-Holstein

Spendensammlung für die Arbeit des Volksbundes läuft an - Helfen Sie mit!

In diesem Jahr sind wieder landesweit die Sammeldosen im Einsatz

Es ist wieder soweit ... Ende Oktober startet die diesjährige Haus- und Straßensammlung des Volksbundes in Schleswig-Holstein. Rund um den Volkstrauertag, den wir in diesem Jahr am 14. November begehen, sind im ganzen Land zahlreiche freiwillige Helferinnen und Helfer unterwegs, um Spenden für die weltweite Arbeit des Volksbundes zu sammeln.

In einem gemeinsamen Aufruf bitten Landtagspräsident Klaus Schlie, Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack und der Kommandeur Landeskommando Schleswig-Holstein, Oberst Axel Schneider, die Menschen in Schleswig-Holstein um Unterstützung der diesjährigen Sammlung. Auch in diesem Jahr ist dabei aufgrund der nach wie vor andauernden Coronavirus-Pandemie noch einiges anders, als gewohnt, auch wenn die Einschränkungen zum Glück nicht mehr ganz so gravierend sind. 

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge versteht es als seine Aufgabe, nicht nur die Toten der Weltkriege zu suchen und würdig zu bestatten, sondern sich für die Versöhnung über den Gräbern, Verständigung zwischen den Völkern und die Arbeit für den Frieden zu engagieren. Um diese Arbeit auch in Zukunft weiterführen zu können, ist er auf die Unterstützung der gesamten Gesellschaft angewiesen.

Das Motto des Volksbundes lautet „Gemeinsam für den Frieden“. Diese Gemeinschaft ist heute wichtiger denn je. Daher bitten die Unterzeichner des Sammlungsaufrufes "alle Bürgerinnen und Bürger, die Gemeinden, Institutionen und militärischen Dienststellen in Schleswig-Holstein, die Sammlung und die Arbeit des Volksbundes auch in diesem Jahr im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu unterstützen!"

Auch überregional rufen z.B. der Generalinspekteur der Bundeswehr oder der Präsident des Reservistenverbandes zur Sammlung auf. Der Präsident des Volksbundes, Wolgang Schneiderhan, richtet sich in einem besonderen Brief an alle Sammlerinnen und Sammler und dankt für die weitreichende Hilfe und Unterstützung.

Die einzelnen Texte finden Sie nachstehend zum Download und nachlesen:

Wenn auch Sie helfen und sich an der Sammlung beteiligen wollen, schreiben Sie uns bitte eine kurze Mail oder wenden Sie sich direkt an Ihren regional zuständigen Kreisverband.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung