Meldungen aus dem Landesverband

Zugang zum U-Boot-Ehrenmal für Nutzer der LUCA-App möglich

Eingeschränkte Öffnung ab dem 30. März

Besucher haben ab sofort wieder Zugang zu den Ehrenhallen und demn Umgang mit den Namentafeln am U-Boot-Ehrenmal. Voraussetzung ist die Anmeldung vor Ort mit der Luca-App.

Nach wie vor ist die Erhebung von Kontaktdaten zwingende Voraussetzung für die Öffnung von Museen, Gedenkstätten usw. und somit auch für den Zugang zum U-Boot-Ehrenmal. Dank der kostenlosen Luca-App, die seit kurzem auch von den Gesundheitsämtern in Schleswig-Holstein genutzt wird, ist es uns jetzt möglich, allen Nutzern der App den Zugang zu den Ehrenhallen und Namentafeln zu ermöglichen.

Besucher müssen sich hierzu am Eingang über einen dort ausliegenden QR-Code mit der Luca-App anmelden. Uns ist bewusst, dass nicht alle diese App nutzen können oder wollen, aber es ist für uns derzeit die einzige praktikable Lösung, um überhaupt eine Öffnung möglich zu machen. Wir bitten dafür um Verständnis.

Wegen der weiterhin bestehenden Ansteckungsgefahr gelten dabei nach wie vor gewisse Regeln, die wir wieder mit einem Aufsteller auf dem Vorplatz sowie im Schaukasten am Fördewanderweg bekannt machen.

Wir bitten alle Besucher, beim Besuch des Ehrenmals folgende Hinweise zu beachten:

  • Zugang zum Rundgang bitte nur über die nördliche Ehrenhalle (links)!
  • Bitte tragen Sie in den Ehrenhallen und im Rundgang eine Mund-Nasen-Bedeckung und halten Sie Abstand!
  • Bitte kein „Gegenverkehr“ im Rundgang!
  • Verlassen Sie den Rundgang bitte nur über den Ausgang in der südlichen Ehrenhalle (rechts)!

Vielen Dank für die Beachtung dieser Regeln!

Infos zum Zugang und zur Anmeldung mit der Luca-App

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.