Projekte aus dem Landesverband

Jagel

am Weg nach Lottorf

Das Grab im Jahr 2005 vor der Instandsetzung

Die Grabanlage für einen österreichischen Soldaten wurde erstmals 2006 durch den trinationalen Einsatz instand gesetzt. Die Anlage war aber durch die Wurzeln eines großen Baums an der Rückseite so stark beschädigt, dass eine Grundinstandsetzung erforderlich wurde. Die wesentlichen Arbeiten wurden durch den Bauhof des Amtes Haddeby durchgeführt, das auch die laufende Pflege übernommen hat.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung