Projekte aus dem Landesverband

Ausstellung "Krieg und Menschenrechte"

Ausstellung "Krieg und Menschenrechte"

Die Ausstellung bildet die historische Entwicklung der Menschenrechte und deren Bedeutung für die Arbeit des Volksbundes sowie die Ahndung von Menschenrechtsverletzungen in aktuellen Konflikten ab. Die Geschichte der Genfer Konventionen wird ebenso dargestellt wie die Rolle des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes. Exemplarische Biografien zeigen Opfer von Menschenrechtsverletzungen, aber auch Menschen, die sich im Kampf für Menschenrechte verdient gemacht haben.

Diese Posterausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Nürnberger Menschenrechtszentrum und dem wissenschaftlichen Beirat des Volksbundes. Sie ist mit viel Bildmaterial und kurzen, prägnanten Texten so aufgebaut, dass sie vom Hauptschul- bis hin zum Gymnasialbereich und auch außerschulisch nutzbar ist.

Arbeitsmaterialien

Zur Ausstellung gehören diverse Arbeitsblätter mit denen sich Schüler_innen Inhalte erschließen sowie Einzelaspekte vertiefen können. Des Weiteren ist eine pädagogische Handreichung aus der Serie Beispiele Praxis erschienen, die ausstellungsbgleitend eingesetzt werden kann. Sie kann über den Volksbund für einen Kostenbeitrag von 5,00 Euro pro Exemplar bezogen werden.

Weitere Ausstellungsangebote sind verfügbar zu den Themen "Flucht und Vertreibung" oder "Die Urkatastrophe des Ersten Weltkrieges und ihre Folgen für das 21. Jahrhundert"

Bei Interesse sprechen Sie uns bitte direkt an. Ansprechpartner ist unser Bildungsreferent, Herr Ragwitz.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.