Meldungen aus dem Landesverband

Gerhard Künzle - der verlorene Bruder und wie wir ihn wiederfanden

Ein spannender und persönlicher Bericht über die späte Suche nach dem gefallenen Onkel von Oberst a.D. Hannes Wendroth

Geburtsurkunde von Gerhard Künzle vom 17.12.1922

Der ehemalige Kommandeur des Landeskommando Schleswig-Holstein, Oberst a.D. Hannes Wendroth, hat sich im Jahr 2018 auf die Suche nach seinem Onkel, dem älteren Bruder seiner Mutter, gemacht und mit Hilfe des Volksbundes sein Grab auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon/Frankreich gefunden.

2019 besuchte er mit seiner Mutter, seiner Frau und seiner Tochter das Grab auf dem dortigen Soldatenfriedhof. In einem sehr persönlichen und eindrucksvollen Bericht hat er die Hintergründe sowohl in der Familie als auch des damaligen Kriegsgeschehens um den Onkel und die Reise an dessen Grab beschrieben.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.